RTN009: Erzähl‘ mir vom Brot

Play

Das Feld erstreckt sich bis zum Horizont, eine endlose, steingraue Fläche, die offensichtlich schon seit Jahrzehnten nichts Essbares mehr hervorgebracht hat. Seufzend wendet sich der Mann ab, unter seinen schweren Stiefel knirscht leicht die Asche, als er zurück zum Dorf wandert. Er denkt an seine Tochter, der er auch heute wieder synthetische Proteine vorsetzen muss. Beinahe schon kann er ihre Stimmen hören, wenn sie ihn wie immer vor dem Einschlafen bittet: \“Erzähl\‘ mir vom Brot\“. Er wird nur traurig den Kopf schütteln und ihr stattdessen eine Geschichte aus seinem frühren Leben, aus seiner Zeit als Retinaut erzählen.

Bei dieser Mission bereden wir Außenseiter, geschnittene Zombies, spendable Filesharer, rückkehrende Barbaren, totes Papier mit Spielzeug, Zeitschriftenzeug, Maulwürfe mit Sprachfehlern, Indiegames und Fernsehkalender.

Mit dabei: Jan, Lukas und Marcel

The News

Links

Crowdfunding-Dingens der Woche

Anderes™

Dieser Beitrag wurde in Action, Comedy, Crime, Drama, Retinauten veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.
  • Pingback: Vorhersage Montag, 29.10.2012 | die Hörsuppe()

  • Anonymous

    Netter Podcast! Meine „Serienverwaltung“ mache ich mit der Android App SeriesGuide. Die synct auch hervorragend zu trakt.tv – ebenfalls eine gute Webseite, die gut geeignet ist um seinen Fortschritt bei Serien up to date zu halten. Ist aber unübersichtlicher als eure genannten Seiten.

  • Pio

    Hat die Schauspielerin von Mrs. „Rocket Scientist“ nicht mal einen Taxifahrer verprügelt, wurde deswegen aus dem Cast geworfen und muss jetzt – Ironie des Schicksals – wirklich Strafarbeit verrichten?
    Gute Folge!

  • Dirk

    Nette Folge, aber der Sound ist ja streckenweise erbärmlich. Wie habt ihr das denn aufgenommen? Das Problem ist, im Auto kann man sich das fast nicht anhören!

    Ich höre Euch sehr gern, wenn ihr in Zukunft noch am Sound arbeitet auch wirklich sehr gern 😉

    Gruß,
    Dirk

    • Ja, Sound war diesmal furchtbar. Leider konnten wir weder Skype noch Mumble dazu überreden ruckelfrei und in guter Qualität zu übertragen. Für’s nächste Mal versuchen wir was besseres zu finden.