RTN001: Original mit Untertiteln

Play

Retinauten

Die Retinauten sind das neueste, alle zwei Wochen erscheinende Talkformat-Spinoff des Medien-Konglomerats Retinacast. In dieser Pilotfolge geht es unter anderem um Community, The Avengers, Iron Sky, Synchronisation, Untertitel, Webserien, Hulk Hogan, Grimm, South Park, französische Liebesfilme und 3-D-Kino. Feedback zur Selbstfindung ist ausdrücklich erwünscht.

Mit dabei: chef, Ingo, Jan, Lukas, Marcel und pfleidi.

Links

Dieser Beitrag wurde in Comedy, Drama, Fantasy, Retinauten veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.
  • Pingback: retinacast: live und wirklich in Farbe! | die Hörsuppe()

  • otnememento

    Die Retinauten gefallen mir persönlich besser als der Retinacast, da mir letzterer zu ausführlich war. Schön wären natürlich (wie immer) Kapitelmarken.

    Ich weiß nicht genau warum, aber bei euch fällt es mir immer noch schwer die Sprecher zuzuordnen. Ich weiß eigentlich nie, wer gerade spricht. Wahrscheinlich liegt es an der großen Runde.

  • M.

    Das neue Format gefällt mir echt gut, das mit den Stimmen fällt mir ziemlich leicht aber ich verstehe das da eine Problematik entstehen kann.

    Wo ihrs grade von Joseph Gordon-Levitt hattet, der spielt auch im neuen Batman, sprich The Dark Knight Rises, ne ziemlich große Rolle. Soviel ich weiß.

  • nitramred

    Ohne vorher den Retinacast gehört zu haben, gefällt mir das Format gut. Auch wenn ich nie & nimmer alle Serie verfolgen können werde, bekomme ich doch einen guten Überblick über das aktuelle Geschehen. Und über die lokalen Bezüge in der aktuellen Folge (zum Corso-Kino in Stuttgart) habe ich mich heimlich gefreut – die Erwähnung von „Stuttgart“ in „The Avengers“ war auch in unserer Vorstellung der größte Lacher. Aber Nachsitzen müsste Ihr im Hinblick auf coole Serien über Hawaii: „Magnum“ gehört natürlich auf Platz dieser Liste! Viel Erfolg weiterhin und danke für 90 Minuten unterhaltsame Autofahrt.

  • Peter Anon

    Beste Episode dieses Podcasts bisher, finde ich. Das Format passt einfach. Eure Pilotentests finde ich auch gut, aber die umfangreichen Serien Besprechungen sind eher anstrengend gewesen. Entweder kenne ich die Serie selbst schon, dann ist es nur bedingt interessant nochmal alles erzählt zu bekommen, oder ich kenne die Serie noch nicht. Dann ist mir eure Besprechung meist aber auch schon zu umfangreich.

    Deshalb hat mir diese Episode sehr gefallen, weil sie sehr abwechslungsreich sehr viele verschiedene Dinge angesprochen hat. Von mir aus gerne viel mehr in diesem Format.

    Ich stimme dem Kommentar zu, dass man euch stellenweise recht schwer auseinander halten kann. Da hilft wohl nur mehr hören, um eure Stimmen besser kennen zu lernen, oder ihr schafft es noch ein wenig die Audioqualität zu steigern und die Möglichkeiten einer Stereo Aufnahme auszunutzen.

    Insgesamt: Weiter so, der Podcast hat echt viel Potential!