RTC S02E07: The Wire

Play

It\’s all in the Game, yo

Dieses Mal geht es beim Retinacast um die Lieblingsserie aller Kritiker: The Wire, eine HBO-Serie, die über fünf Staffeln ein sehr detailreiches Bild des Lebens und der gesellschaftlichen Misstände in Baltimore zeichnet.

Mit dabei: chef, Marcel, pfleidi und phil

Links

Dieser Beitrag wurde in Crime, Drama, HBO, Krimi, RTC veröffentlicht und getaggt , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.
  • 与作 戦士

    Danke, Leute. Wieder einmal eine tolle Folge. Ich hatte jedoch gehofft, dass ihr auch einiges Kritisches an The Wire auszusetzen habt, denn mir war bisher nichts eingefallen.
    The Wire ist auch meine Lieblingsserie und ich habe dadurch erst richtig mein Englisch verbessert – insofern stimme ich euch zu, dass die Serie sprachlich voraussetzungsreich ist.

    Hier noch ein Hörtipp: der Bayern 2 Zündfunk Generator hat sich mit David Simon beschäftigt. Hinzufügen möchte ich, dass Treme vielleicht auch nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient, gerade weil Simon mit unbequemen Diskursen arbeitet – The Wire war ja auch kein Hit im Sinno von Game of Thrones.

    http://www.podcast.de/episode/101014075/David%2BSimon%2B-%2BDer%2BNiedergang%2Bder%2BAmerikanischen%2BGro%25C3%259Fstadt%2B-%2B06.05.2012